ein kurzes Hallo

Hallo ihr Lieben,

Miri und ich sind nun wieder am Ausgangspunkt unserer Rundreise, in Helsinki angekommen. Unser Trip war traumhaft, wundervoll, grandios, unbeschreiblich einfach der Hammer!

Wir werden sicherlich ausfuehrlicher davon berichten, wenn wir wieder in Germany sind.

Momentan sind wir gerade bei Milla, einer Finnin, die wir während unseres Studiums in Pieksämki kennengelernt haben.

Morgen fahren wir mit ner fetten Fähre nach Tallinn. Schlafen sogar einen Nacht auf dem Schiff - wird quasi unsere Erholungskreuzfahrt =)

Donnerstag geht dann (schon) unser Flieger zurueck - und JA wir freuen uns auf Zuhause!!!!

Alles Liebe aus Helsinki,

Vigdis

30.6.08 21:28, kommentieren

Werbung


Hej hej Lukkari….

Heute war mein letzter Tag in Lukkari…. Es war traurig und tränenreich, aber auch schön… Ich musste schon vorgestern anfangen mit Goodbye sagen. Manche der Arbeiter und auch meinen Supervisor habe ich heute nicht mehr gesehen. Viele Hugs, ganz viele gute Wünsche und vor allem eine Menge Einladungen wieder zu kommen, standen auf dem Tagesprogramm. Dabei mag ich doch gar keine Abschiede…Heute (mein letzter Arbeitstag) war noch mal etwas Besonderes. Ein paar finnische Studenten hatten nämlich mal wieder ein Camp organisiert, auf das 6 unsere Bewohner gefahren sind. Kati und ich sind als Betreuer mitgefahren. Der Ort war der gleiche an dem schon das erste Camp (an dem Miri mit war) statt gefunden hat. Jedoch ging es diesmal nur einen Tag, also ohne Übernachtung. Im Gegensatz zum letzten Mal war es dieses mal auch sehr ruhig. Nicht so viele Studenten und nicht so viele Klienten. Hatte auch was… Man konnte die finnische Ruhe total genießen. Das Wetter war auch sehr schön und so haben wir den ganzen Tag draußen verbracht. Wir haben typische finnische Spiele gespielt und Vasta (ich hoffe, das heißt auch so =); sind diese Zweigdinger mit denen sich die Finnen in der Sauna schlagen ;-) ) gemacht. Außerdem gabs wie immer auch Sausages und Pancakes überm Feuer. Zwischendrin musste ich auch tausende ;-) Umarmungen über mich ergehen lassen, weil ständig jemandem anderen eingefallen ist, dass heute mein letzter Tag ist… Wieder zurück in Lukkari hab ich eine Runde von Zimmer zu Zimmer gemacht, mich von jedem verabschiedet und ganz viel geknuddelt.. Eine der Bewohnerinnen hat sogar geweint… Es war zwar sehr traurig, aber es hat mich auch sehr gefreut zu sehen, dass nicht nur sie mir ans Herz gewachsen sind, sondern wohl auch ich ihnen…Wer weiß vielleicht komme ich ja irgendwann mal wieder… ;-)

Die nächsten Berichte von Miri und mir wird’s wohl erst wieder geben, wenn wir deutschen Boden unter den Füßen haben. Wir sind dann erstmal weg und genießen die restlichen Tage in Suomi ;-)

Sonnige Grüße aus Finnland, eure Vigdis

1 Kommentar 19.6.08 14:17, kommentieren

Unsere Rundreise

Morgen ist unser letzter Tag hier in Pieksämäki. Ist schon ein komisches Gefühl. Vigdis hatte heut ihren letzten Arbeitstag und mein letzter Tag in Länsirinne ist morgen. Werden morgen nochmal unsere Pizzaria aufsuchen und ein letztes Mal Pizza essen gehen. Außerdem fängt morgen das große Packen an, denn Freitagmorgen geht es auch schon auf nach Helsinki - dass wir Mittsommer in Helsinki verbringen hatten wir euch ja schon berichtet. Am Montag holen wir dann das Auto ab und beginnen unseren Trip durch Finnland. Montag wollen wir uns Lahti anschauen und abends noch mal in Pieksämäki übernachten. Am Dienstag machen wir uns dann auf Richtung Lappland. An einem Tag schafft man die Strecke nicht und so werden wir irgendwo auf halber Strecke einen Zwischenstopp einlegen (vielleicht in Kaajani). Am Mittwoch wollen wir dann Rovaniemi erreichen (die Stadt liegt ungefähr auf dem Arctic Circel). Am Donnerstag wollen wir dann nach Oulu fahren. Freitag fahren wir dann die Küste entlang Richtung Turku. Auch da werden wir irgendwo wieder einen Stopp einlegen – vielleicht in Vaasa. Sonntag wollen wir dann von Turku nach Helsinki zurückfahren und bei Milla übernachten. Am Montagmorgen geben wir das Auto wieder ab und verbringen die restlichen Tage bei Milla und dann geht es ja auch schon wieder zurück nach Deutschland.

Wie und wo wir genau übernachten werden haben wir noch nicht festgelegt. Wir haben ein Zelt von Vigdis ihrem Arbeitskollegen geliehen bekommen und die Schlafsäcke sind auch angekommen. So haben wir die Möglichkeit zu zelten und überall dort anzuhalten wo es uns gefällt (solange es das Wetter zulässt). Das ist nämlich ziemlich wechselhaft zur Zeit und so halten wir uns auch die Möglichkeit offen irgendwo in einem Hostel zu übernachten.

Ich freue mich auf diese Reise und bin gespannt was uns erwartet. Ob alles so klappt, wie wir das geplant haben wissen wir natürlich nicht, ist aber auch nicht so schlimm… also das sind nur ein paar Anhaltspunkte… wir werden sehen wohin uns der Wind weht… ;o)

Liebe Grüße…

Eure Miri

2 Kommentare 19.6.08 14:11, kommentieren

Bericht der letzten Woche...

So jetzt bin ich mal wieder an der Reihe ein bisschen zu berichten. Nächste Woche beginnt meine letzte Praktikumswoche hier in Finnland. Die Zeit vergeht rasend schnell.
In der letzten Woche hatte ich ja die Nachtschicht mit Vigdis in Lukkari. Sehr interessant und ein Experiment, wie ihr lesen konntet. Wir haben es geschafft die ganze Nacht wach zu bleiben und ich bin am Samstagmorgen müde in mein Bett gefallen. Schlafen können wir nicht sehr gut hier, was an verschiedenen Faktoren liegt – Helligkeit, Lautstärke der Nachbarn, Mücken ;o) die Biester können ganz schön gemein sein.
Auch den Montag habe ich in Lukkari verbracht, um auch mal einen Tag dort zu erleben (nicht nur die Nacht). Ist schon interessant, dass so zu sehen und einige meiner Leute auch mal privat zu sehen (einige der Bewohner von Lukkari gehen nämlich bei mir zur Arbeit).
Am Dienstag war ich dann wieder in Länsirinne und am Mittwoch waren wir mit ein paar Leuten reiten. Ja, ich war auch reiten. Ich saß noch nie auf einem Pferd, aber es hat ganz gut geklappt (ich bin nicht runter gefallen). Es ist schön zu sehen, wie sehr einige der Leute aufblühen, wenn sie auf einem Pferd sitzen. Sie waren so stolz und glücklich das gemeistert zu haben und ich war das auch. Der Tag war kalt, aber richtig schön. Die Frau dieses „Pferdehofes“ hat uns außerdem ein richtig tolles Mittagessen gezaubert. Es gab Gemüsesuppe und Brötchen. Ja, es gab selbst gemachte Brötchen. Ich hab noch nie so was leckeres hier in Finnland gegessen und hab mich gleich wie zu Hause gefühlt. 
Den Donnerstag hatten Vigdis und ich ja frei. Sie hat ja schon geschrieben, dass wir den Tag in Kuopio verbracht haben und das sie total begeistert von den Sprungschanzen dort war, konntet ihr ja auch bereits lesen. ;o)
Am Freitag war ich dann wieder bei mir an der Arbeit und hab mit ein paar Leuten Limokuchen (nach Rezept von Vigdis) gebacken. Der Kuchen war lecker und alle haben sich gefreut.
Heute hab ich Wochenende, mein Letztes hier. Ich freu mich und wir werden bestimmt noch versuchen das Zelt von Juha aufzubauen. Haben nämlich von Vigdis Arbeitskollegen ein Zelt geborgt bekommen, weil wir vorhaben bei gutem Wetter auf unserer Rundreise zu zelten. Die Rundreise rückt immer näher und nächste Woche ist auch schon Mittsommer. Mittsommer werden wir in Helsinki verbringen und von dort aus unsere Reise starten. Bis dahin haben wir noch ein bisschen zu tun und auch ein bisschen planen müssen wir noch. Die Zeit vergeht echt schnell, aber ich freue mich auch auf zu Hause…
Fühlt euch gedrückt, eure Miri

1 Kommentar 15.6.08 10:08, kommentieren

schön...

ach heute ist mal wieder ein toller tag...

musste zwar schon um 6.20 uhr aufstehen... aber was macht das schon, wenn die sonne einem schon um diese zeit entgegen strahlt. auch ist es heute wieder etwas wärmer. vielleicht lässt miri heute sogar mal ihre winterjacke aus ;-) die verrueckte... ich renne in kurzer hose und t-shirt rum und sie ist eingepackt, wie wenn ich auf die skipiste gehe ;-)

sogar die arbeit ist toll heute! wir feiern geburtstag und werden sicherlich einen tollen tag verbringen! echt schade, dass ich nur noch 5 tage hier bin... =/ werden mir sicherlich ganz schön fehlen die leutz hier......

 morgendliche gruesse aus dem strahlenden norden! eure vigdis

14.6.08 07:27, kommentieren

'Trip nach Kuopio

Total verschlafen sind Miri und ich gestern nach Kuopio aufgebrochen. 8.46 Uhr an unserem freien Tag war viel viel viel zu früh =)
Leider schlafen wir in letzter Zeit beide übelst schlecht, da in der Wohnung unter uns nachts immer Schreikämpfe ausgetragen werden, die wir leider life und in voller Lautstärke mitbekommen… Dazu noch die ständige Helligkeit… =( Naja… bald können wir mal wieder in unseren  Betten schlafen!!! Oh mann, welch Vorfreude!!
In Kuopio angekommen, haben wir erstmal eine kleine Wanderung zu einem Aussichtsturm gemacht… Der Turm war Wahnsinn!!! Der Ausblick war sagenhaft! Echt toll! Trotz des nicht ganz so tollen Wetters (ich mag ja dicke fette Regenwolken ;-) ) bot sich uns ein grandioser Ausblick. Nach dem wir für unsere lieben Zuhausegebliebenen den Ausblick in unseren Kameras festgehalten hatten, haben wir uns erstmal einen Kaffee/Kakao in der Turm Kahvila gegönnt… Normalerweise wäre dies für uns arme Studenten viel viel viel zu teuer… aber wir sind ja in Finnland und genießen das in vollen Zügen ;-)
Aber das Beste (zumindest für mich) kam dann noch… Unterhalb des Turms befinden sich Kuopios Skisprungschanzen… Wer mich zu Sven Hannawalds Skisprungzeiten mal sonntags beim Skispringen gucken gesehen hat, kann sich ungefähr vorstellen, wie der Anblick der Schanzen für mich war ;-) Ich war begeistert… wie ein kleines Kind, das gerade Geschenke auspackt! Sogar meine Höhenangst war wech ;-) Ach es war Wahnsinn!!! Hab mich sogar auf eine der Schanzen gesetzt… um ein bisschen Skispringerfeeling zu erhaschen… Leider ging das nur bei der Minischanze… die großen waren leider gesperrt… aber es war toll! Wahnsinn! Um es noch mal zu betonen, ich war begeistert!!!
Nachdem ich alles von allen Seiten genau unter die Lupe genommen hatte, sind wir wieder in Richtung Stadtmitte gelaufen…
Leider fing es dann auch an zu regnen… Also waren wir ne kleine Runde shoppen =) und haben uns eine Pizza gegönnt…
Bevor wir die Rückfahrt antraten, waren wir noch kurz am Hafen um die schnieken Boote der reichen Finnen zu begutachten…
Pünktlich zum Deutschlandspiel, was wir in unserem Common Room gucken wollten, waren wir wieder back in Pieksämki.
Hätten wir das Spiel doch mal lieber nich geschaut… menno.. was ein Ärger… da gucken wir einmal Fussball… Freu mich schon auf die Kommentare meiner Arbeitskollegen morgen… Die bezeichnen mich nämlich schon „fast“ als fussballverrückt ;-) Vor allen Dingen hatte einer meiner Kollegen letzte Woche ein Italien T-Shirt an… und ich hab ihn ausgelacht… Hätte ich vielleicht lieber lassen sollen =/
So ihr Lieben, uns geht’s gut! Wir fangen langsam an zu Überlegen wie wir was für unsere Heimreise packen…. Unser Zelt haben wir auch schon… Müssen wir nachher mal Probeaufbauen… Heute scheint wieder die Sonne, da passt das ganz gut…
Alles Liebe aus good old Pieksämki,
eure Vigdis

1 Kommentar 13.6.08 13:09, kommentieren

die Heimreise rueckt immer näher...

Bald heisst es schon "hei hei suomi" und "hallo Deutschland!"

Nur noch eine Woche arbeiten. Und jippie dann steht unsere Rundreise an! Hab heute schon unser Zelt bekommen ;-) Jetzt muessen wir nur noch hoffen, dass der Regen endlich verschwindet, es wieder wärmer wird und die Sonne sich blicken lässt!

 Uns geht es gut. Wir arbeiten fleissig, gönnen uns morgen aber mal eine Pause und fahren nach Kuopio!

Liebe Gruesse, Vigdis

1 Kommentar 11.6.08 14:22, kommentieren